Blaulicht BW: Farbschmiererei – Unfälle

Zwei Polizisten

Ostalbkreis::

Aalen – Unterkochen: Beim Vorbeifahren gestreift Am Mittwochmorgen gegen 7:15 Uhr streifte auf der Waldhäuser Straße ein 56- jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Mercedes beim Vorbeifahren einen Fiat und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 1.500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Unbekannte haben auf drei Infotafeln, die an der Ledergasse, am Rathaus sowie am Rotenbachtal aufgestellt sind, Buchstaben mit roter bzw. schwarzer Farbe aufgesprüht und einen Schaden von ca. 1.000 Euro verursacht. Die Farbschmierereien waren vorgestern (11. Januar 2021) festgestellt worden. Hinweise auf die Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 071710.

Schwäbisch Gmünd: Unfall aus Unachtsamkeit

Beim rückwärts Ausfahren aus einem Grundstück auf die Königsturmstraße übersah am Mittwoch am Vormittag ein 41- jähriger Mercedes – Fahrer einen Pkw VW. Der 31 -jährigen VW – Fahrer hatte dort aufgrund des Verkehrs gewartet. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Abbiegen

Ein 55-jähriger BMW – Lenker bog am Mittwochmorgen gegen 7:40 Uhr von der Eutighoferstraße kommend (K 3268 aus Richtung Schwäbisch Gmünd) nach links auf die Auffahrt zur B 29 ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 54-jährigen Opel – Lenkers und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls abgewiesen und prallte gegen einen Pkw VW, welcher aufgrund des Verkehrs an der Ausfahrt B 29 Schwäbisch Gmünd West als erstes Fahrzeug an der Einmündung zur K 3268 stand. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)