Blaulicht BW: Kirchberg a.d. Iller – Zu schnell im Schnee / Trotz Vollbremsung stießen am Dienstag in Kirchberg zwei Autos zusammen.

Zwei Polizisten

Ulm (ddna)

Der 19-Jährige fuhr gegen Vormittag in der Hauptstraße. Es schneite stark und die Straße war schneebedeckt. Der Fahrer des Skoda kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Ein 36-Jähriger kam mit seinem Opel entgegen. Beide Autofahrer bremsten noch. Einen Zusammenstoß konnten sie nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und säuberten sie im Anschluss wieder. Der Skoda und Opel mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)