Blaulicht BW: Niedergebrannte Kerze

Zwei Polizisten

Fischerbach (ddna)

Die Beamten des Polizeireviers Haslach erhielten am frühen Mittwochmorgen per Notruf Kenntnis von einem vermeintlichen Brand mit starker Rauchentwicklung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in der Straße „Sonnenmatte“ kurz nach 5 Uhr war der Brand von den 57-jährigen Bewohnerin bereits gelöscht worden. Ihren Angaben zufolge, habe sie am vorherigen Abend eine brennende Kerze auf dem Esszimmertisch vergessen. Diese soll heruntergebrannt sein und dabei den Tisch in Mitleidenschaft gezogen haben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 700 Euro. Ob weitere Beeinträchtigungen durch die starke Rauchentwicklung entstanden sind, ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Nach bisherigem Kenntnisstand kam es zu keinem Personenschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)