Blaulicht BW: Joggerin von Unbekanntem sexuell belästigt – Zeugenaufruf

Polizeiauto auf der Straße

Freiburg (ddna)

Durch einen Unbekannten sexuell belästigt worden sein soll eine Joggerin gestern (13. Januar 2021) in Freiburg – St. Georgen. Wie die Geschädigte der Polizei mitteilte, war sie in den Rebbergen stadtauswärts Richtung Leutersberg joggen, als ihr um circa 15 Uhr im Bereich der Verlängerung des Belliwegs ein Mann auf einem Fahrrad folgte. Als er die Geschädigte einholte, fasste er ihr von hinten zwischen die Beine. Die 44-jährige Geschädigte setzte sich zur Wehr, woraufhin der Täter nach derzeitigem Kenntnisstand die Flucht in Richtung Brunnstubenstraße ergriff.

Eine Fahndung blieb ohne Ergebnis. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

männlich, zwischen 17 und 25 Jahre alt, leicht gebräunter Teint, dunkle Augen, dunkle Haare, trug eine graue Mütze und einen grünen Parka mit rotem Streifen oder Absatz in Hüfthöhe, fuhr ein klappriges Fahrrad

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion