Polizei NRW: Paketzustellfahrzeug gestohlen und in geparkte Autos gefahren – Festnahme

Polizeiband

Köln (ddna)

Ein Streifenteam der Wache Kalk hat am Mittwochnachmittag (13. Januar 2021) einen einschlägig vorbestraften Autodieb (57) auf der Kalk – Mülheimer – Straße vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht am Dienstag (12. Januar 2021) einen mit rund 180 Paketen beladenen Transporter eines Onlineversandhandels in Köln – Deutz samt Autoschlüssel gestohlen und damit mehrere geparkte Autos beschädigt zu haben.

Der 57-Jährige war den Polizisten aufgefallen, da er an Türen geparkter Autos rüttelte. Bei seiner Kontrolle fanden die Beamten den Autoschlüssel des gestohlenen Lieferwagens in seiner Jackentasche. Den beschädigten Toyota hatten Ermittler einige Stunden zuvor in der Nähe eines Supermarktes auf der Thumbstraße im selben Stadtteil sichergestellt. Ob die Ladung noch vollständig ist, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)