Blaulicht BW: Straßenverkehrsgefährung, illegales Autorennen – Augenzeugen gesucht

Polizistin mit Einsatzwagen

Freiburg (ddna)

Das Polizeirevier Emmendingen (Tel. 07641-5820) ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährung und einem möglichen, illegalen Autorennen.

Zwei unbekannte Autofahrer hatten vergangenen Donnerstag Vormittag (7. Januar 2021) auf der L113 zwischen Malterdingen und Freiamt, in gefährlicher und rücksichtslose Art und Weise einen Verkehrsteilnehmer überholt und einen gleichzeitig entgegenkommenden, schwarzen Mercedes, GLK, derart gefährdet, dass dieser eine Vollbremsung einleiten und an den rechten Fahrbahnrand ausweichen musste um einen Verkehrsunfall zu vermeiden.

Bei den beiden Rasern soll es sich um einen schwarzen 3er BMW (Viertürer) und eine weißen 3er BMW (neueres Baujahr) gehandelt haben.

Die Polizei sucht auch den Fahrer des gefährdeten, schwarzen Mercedes GLK als wichtigen Augenzeugen.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion