Blaulicht Niedersachsen: Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel in Verbindung mit Alkohol

Zwei Polizisten

Bad Nenndorf (ddna)

(obe) heute wurde am Vormittag ein Fahrer festgestellt, welcher seinen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er dazu aufgrund der Beeinflussung durch Alkohol und berauschende Mittel nicht mehr in der Lage dazu gewesen war. Der 51-Jährige aus Lauenau schilderte medizinisches Cannabis genommen zu haben. Ob diese Angaben der Wahrheit entsprechen werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Nichtsdestotrotz ist nach dem Konsum THC-haltiger Produkte das Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum tabu und ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)