News Sankt augustin: Täter bei Einbruch überrascht

Polizeiauto auf der Straße

Sankt Augustin (ddna)

Am Samstagabend brachen zwei männliche Täter in ein Gartenhaus in der Brüsseler Straße ein, die Hausbewohner sahen dies und konnten einen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die geschädigten Hausbewohner hatten sich nach ersten Ermittlungen den beiden Tätern entgegengestellt, als diese vom Grundstück flüchten wollten. Einen 25-jährigen Sankt Augustiner konnten sie nach einem Gerangel festhalten, der zweite Täter setzte eine Holzlatte gegen die Geschädigten ein, um sich den Weg frei zu machen. Er konnte flüchten, Täterhinweise liegen aufgrund von Zeugenaussagen vor. Ein 22-jähriger und ein 55- jähriger Hausbewohner wurden bei der Festnahme des 25-jährigen leicht verletzt. Sie wurden vor Ort durch Rettungskräfte erstversorgt und zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Das bereitgelegte Diebesgut (Tabakwaren) mussten die Täter vor Ort zurücklassen.

Der 25-jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam in Siegburg zugeführt, er ist im Bereich von Eigentumsdelikten polizeilich kein Unbekannter. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,36 Promille, so dass noch einen Blutprobenentnahme zur Beweissicherung erfolgte. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei, diese dauern zurzeit noch an. Durch den Einbruch entstand am Gartenhaus Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der flüchtige Mittäter konnte bisher nicht aufgegriffen werden. (Th.)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion