Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsunfall durch Alkoholbeeinflussung und Handy am Steuer

Polizeiband

Northeim (ddna)

37154 Northeim, Güterbahnhofstraße, 16. Januar 2021, 17:55 Uhr

NORTHEIM (Mü) Am Samstagabend kam es in der Güterbahnhofstraße in Northeim zu einem Verkehrsunfall infolge von Trunkenheit und der Nutzung eines Mobiltelefons. Eine 43-jährige Northeimerin bog mit ihrem VW Polo von der Sedanstraße in die Güterbahnhofstraße ein, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und mit einem geparkten Pkw kollidierte. Bei der Unfallaufnahme gab die Northeimerin an, dass sie durch ihr Mobiltelefon abgelenkt war. Im weiteren Verlauf der Sachverhaltsaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Alkohol in der Atemluft fest. Ein freiwillig durchgeführter Promilletest ergab einen Wert von 1,61 Promille. Der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen. Zusätzlich erfolgte eine Untersagung der Weiterfahrt und eine Beschlagnahme des Führerscheins. Es wurde ein Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, infolge Alkohol, eingeleitet.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)