Blaulicht BW: Wenige Unfälle durch Schneeglätte

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Karlsruhe Stadt- / Landkreis (ddna)

In Kirrlach rutschte gegen Morgen eine PKW – Lenkerin witterungsbedingt auf ein Stoppschild, welches durch den Aufprall umgeknickt wurde. Die Fahrerin bleib unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Auf der B 36 kam gegen Morgen in Fahrtrichtung Süd auf Höhe Neureut ein Pkw von der glatten Fahnbahn ab, überschlug sich und blieb im Graben liegen. Auch hier gab es glücklicherweise keine Verletzten. Zur Bergung des Wagens musste der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Am Fahrzeug kam es zu ca. 5.000 Euro Schaden.

Ebenfalls auf der B 36 in Fahrtrichtung Nord rutschte auf Höhe Leopoldshafen gegen Morgen ein Pkw von der Fahrbahn. Der Fahrer wurde im RTW behandelt und kam zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Abschleppmaßnahmen wurde die B 36 voll gesperrt. Beim Pkw entstand vermutlich Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Am Morgen drehte sich ein PKW auf der schneeglatten B 10 in der Abfahrt Knielingen und stand dann quer. Am Fahrzeug entstand nur minimaler Schaden, verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion