Unfall Niedersachsen: Frau bei Unfall verstorben

Polizeiauto auf der Straße

Landkreis Verden (ddna)

Frau bei Unfall verstorben Thedinghausen. Am Dienstagnachmittag kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf dem Querdamm (L 203). Eine bis in die Abendstunden noch nicht identifizierte Autofahrerin fuhr nach bisherigen Erkenntnissen von Riede nach Dibbersen und kam dabei aus bisher ungeklärter Ursache im Kurvenbereich vom Querdamm auf die Dibberser Landstraße in den Gegenverkehr. Hierbei stieß sie mit dem Pkw eines 51-jährigen Mannes zusammen. Beide Fahrer wurden durch die Kollision eingeklemmt. Während die Autofahrerin noch am Unfallort verstarb, konnte der 51-Jährige durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Autos waren durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ungefähr 20.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme sowie für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten ist die Landesstraße voraussichtlich noch mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Hierfür wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Verden u.a. auch die beiden Pkw sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion