Umfrage: Nur jeder vierte Bundesbürger plant Urlaub im Sommer

Reporterin mit zwei Mikrofonen in der Hand

Nur jeder vierte Bundesbürger plant einer Umfrage zufolge in diesem Jahr eine Urlaubsreise im Sommer. In einer Befragung für die „Augsburger Allgemeine“ vom Donnerstag durch das Unternehmen Civey gaben nur knapp 24 Prozent der Bürger an, im Sommer definitiv verreisen zu wollen. Für den Herbst planen demnach 14 Prozent der Befragten eine Reise, für den Winter vier Prozent.

Höher ist die Bereitschaft, in Zeiten der Corona-Pandemie zu verreisen, bei Familien mit Kindern: In dieser Gruppe gaben 38,5 Prozent der Befragten an, eine Sommerreise zu planen. Mit Blick auf die Parteipräferenzen zeigen sich zudem die FDP-Anhänger am reisefreudigsten im Sommer (34,4 Prozent), bei Grünen- und Linken-Anhängern liegt die Bereitschaft bei lediglich 21 Prozent beziehungsweise gut 20 Prozent.

Das Institut befragte am 2. und 3. Februar 5007 Bundesbürger, die in Bayern leben.

hcy/cne