Corona-Warn-App funktioniert jetzt auch auf älteren iPhones

Reporterin mit zwei Mikrofonen in der Hand

Die Corona-Warn-App funktioniert in ihrer neuesten Version auch auf älteren iPhones. Am Mittwoch begann die Ausspielung eines entsprechenden Updates, wie Vizeregierungssprecherin Ulrike Demmer in Berlin sagte. Dadurch könne die App auch auf älteren Apple-Geräten wie dem iPhone 5s, dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus laufen. Die Nutzerinnen und Nutzer müssten vorher lediglich ihr Betriebssystem aktualisieren, und zwar mindestens auf die Version 12.5.

Die Neuerung bedeutet laut Demmer, dass 1,7 Millionen weitere Bürgerinnen und Bürger die Corona-Warn-App nutzen können. Bis zum vergangenen Freitag war die Anwendung laut Robert-Koch-Institut 25,4 Millionen Mal heruntergeladen worden. Bisher wurden demnach knapp 237.000 positive Corona-Testergebnisse über die App mit Kontaktpersonen geteilt. Die Anwendung war im Juni 2020 gestartet.

cne/bk