Blaulicht Niedersachsen: entwendet / Buchholz i. d. N. – Auf Bushaltestelle geschossen

Polizeiweste

Tostedt (ddna)

BMW entwendet

Gestern (14. Februar 2021) zwischen 16 und 18:25 Uhr stahlen Unbekannte in Tostedt, Glüsinger Weg, einen Pkw BMW, 3er Reihe. Der am Fahrbahnrand geparkte Pkw ist schwarz, hat schwarz lackierte BMW- Alufelgen. Am Heck befindet sich ein Aufkleber in Gelb „E91 Freak“. Der Pkw ist tiefergelegt, hat blaue Stoßdämpfer und ein Lederlenkrad. Das Kennzeichen lautet: WL – AM 7770. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeistation Tostedt (04182-404270) entgegengenommen.

Buchholz i. d. N. – Auf Bushaltestelle geschossen

Am frühen Montagmorgen, 15. Februar 2021, gegen 0:05 Uhr, meldet ein Zeuge der Polizei, dass in Buchholz, Soltauer Straße, mehrere Personen vermutlich durch Schüsse die Glasverkleidung einer Bushaltestelle beschädigt hätten und nun mit einem dunklen Pkw davongefahren seien. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten konnten in unmittelbarer Tatortnähe ein verdächtiges Fahrzeug anhalten. Bei zwei Fahrzeuginsassen (18 u. 20 Jahre) konnten sogenannte Softairwaffen samt Gaskartuschen festgestellt werden. Die Waffen wurden vor Ort beschlagnahmt. Neben der Bushaltestelle „Thomasdamm“ wurde auch die Bushaltestelle „Tostedter Weg“ beschädigt. Gegen die beiden Männer aus Buchholz wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Schadenshöhe konnte noch nicht genau beziffert werden.

Quelle: Polizeiinspektion Harburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)