Polizei NRW: Im Rausch am Steuer – drei Autofahrer fallen auf

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Drei 40, 29 und 23 Jahre alte Männer sind am Samstag, 13. Februar 2021, und Sonntag, 14. Februar 2021, bei allgemeinen Verkehrskontrollen aufgefallen, weil sie im Verdacht standen, unter dem Einfluss von Drogen ihr Fahrzeug zu führen. Sie wurden am Samstagmorgen um 1:30 Uhr auf der Ringstraße in der Altstadt sowie am Sonntag um 15:10 Uhr auf der Bickernstraße in Bismarck und um 15.30 auf der Horster Straße in Beckhausen angehalten. In zwei Fällen waren entsprechende Drogenvortests vor Ort positiv, in einem Fall war ein Test vor Ort nicht möglich. In allen drei Fällen mussten die Betroffenen die Beamten zur Wache begleiten, wo ihnen ein Arzt eine Blutprobenentnahme entnahm. Bei dem 29-Jährigen fanden die Beamten außerdem geringe Mengen Drogen und stellten sie sicher. Allen dreien wurde die Weiterfahrt durften nicht mehr fahren, solange sie unter dem Einfluss von Drogen stehen. Die Beamten fertigten in allen Fällen Anzeigen gegen die Männer.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)