Blaulicht BW: Kleine Spürnase auf Abwegen oder einmal ein Polizeihund sein! – Einbruch in Schiedsrichterkabine – Sachbeschädigung

Bild: „Polizeihund“ (Polizeipräsidium Aalen presseportal.de)

Aalen (ddna)

Bopfingen: Kleine Spürnase auf Abwegen oder einmal ein Polizeihund sein!

Am Sonntagnachmittag um kurz vor 16 Uhr meldeten mehrere Anrufer, dass ein herrenloser Hund im Bereich Oberdorf in der Lange Straße unterwegs sei. Beamte des Polizeireviers Ellwangen begaben sich daraufhin nach Bopfingen und nahmen sich dem kleinen Vierbeiner an. Glücklicherweise hatte der kleine Kerl einen Chip, den die Ordnungshüter auslesen konnten. So konnte der Hundehalter ermittelt und ein freudiges Wiedersehen ermöglicht werden.

Oberkochen: Einbruch in Schiedsrichterkabine

Am Montag wurde gegen Morgen festgestellt, dass in die Schiedsrichterkabine des Fußballstadions in der Carl – Zeiss – Straße eingebrochen wurde. Zwischen dem 15. Dezember und dem 15. Februar 2021 wurde eine Scheibe eingeschlagen und so Zutritt im die Räume erlangt. Im Gebäude wurde zudem ein Stahlschrank aufgebrochen, aus welchem jedoch nichts entwendet wurde. Zudem wurde ein vorhandener Feuerlöscher entleert. Entwendet wurde ein Micro – Tower der Marke Exone Variety im Wert von etwa 500 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Einbruch oder den Verbleib des Micro – Tower nimmt der polizeiposten Oberkochen unter 07364 / 955990 entgegen.

Stödtlen: Fenster eingeworfen

Ein Unbekannter verschaffte sich unerlaubt in den letzten Wochen Zutritt auf ein Grundstück in der Hauptstraße. Anschließend warf der Eindringling vermutlich mit Steinen vier Fensterscheiben im 1. OG, sowie eine Fensterscheibe im EG eines leergeparkten Einfamilienhauses ein. Die Sachbeschädigungen wurden erst am Sonntagnachmittag festgestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion