Polizei NRW: Unfallflucht geklärt – Zeugen beobachten Zusammenstoß

Polizeiauto

Gütersloh (ddna)

Rheda – Wiedenbrück (JP) – Am Freitagnachmittag (12. Februar 2021) berührte ein bis dahin unbekannter Dacia – Fahrer beim Rangieren an der Triftstraße einen stehenden BMW.

Im Anschluss an den Zusammenprall setzte der Dacia – Fahrer seine Fahrt über den Ostring in Fahrtrichtung Rietberger Straße fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Aufmerksame Zeugen merkten sich das Kennzeichen des Unfallflüchtigen und verständigten die Polizei.

Die Ermittlungen führten zu einem 67-jährigen Mann aus Rheda – Wiedenbrück, dessen Führerschein sichergestellt und gegen den entsprechende Strafanzeige eingeleitet wurden.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion