Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsunfall – Promilletest zeigt 1,08 Promille

Einsatz mit Fahrzeugen

Nienburg (ddna)

(Haa) vorgestern (13. Februar 2021) gegen Abend, kam es auf der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 25-jähriger Mann aus Stadthagen war mit seinem Skoda Fabia stadtauswärts unterwegs, als er etwa 100 Meter hinter der Gleisunterführung aus bisher ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur abkam und in den Gegenverkehr fuhr. Eine 31-jährige Frau aus Nordsehl konnte mit ihrem Opel Corsa nicht mehr vollständig ausweichen und es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei entstand Blechschaden an beiden Pkw. Während deren Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten des Polizeikommissariats Stadthagen ein deutlicher Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher auf. Ein durchgeführter Promilletest bestätigte den Verdacht der Beamten – der Test ergab einen Wert von 1,08 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes einbehalten und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)