Blaulicht Niedersachsen: Dieb stiehlt Rucksack von gehbehinderter Frau

Polizeiauto

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM – (jpm) Ein Unbekannter stahl gestern Nachmittag, 15. Februar 2021, in der Steuerwalder Straße den Rucksack einer 54-jährigen, auf einen Rollator angewiesenen, Frau.

Den Ermittlungen zufolge ereignete sich die Tat gegen Nachmittag in Höhe der Hermannstraße. Die 54-jährige war mit ihrem Rollator auf dem Gehweg der Streuerwalder Straße in nördlicher Richtung unterwegs. Dabei bemerkte sie, dass sich ihr zuvor mitgeführter Rucksack nicht mehr am Lenker ihrer Gehhilfe befand. Dieser war vermutlich aufgrund der schlechten Beschaffenheit des Gehweges heruntergerutscht.

Nachdem sich die Frau umdrehte, fiel ihr in etwa 20m Entfernung ein Mann auf, der ihren Rucksack an sich genommen hatte. Durch lautes Rufen gab sie der Person zu verstehen, dass es sich um ihr Eigentum handele. Der Unbekannte lief jedoch, nach kurzem Blickkontakt, samt Rucksack in Richtung eines dortigen Einkaufsmarktes davon. Zu dem Mann ist lediglich bekannt, dass er ca. 185 cm groß ist, kurze, dunkle Haare hat und u.a. mit einer dunklen Jacke bekleidet war.

In dem beigefarbenen Rucksack sollen sich neben Bargeld weitere persönliche Gegenstände der 54- jährigen befunden haben.

Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet haben, Hinweise zu dem Mann oder zum Verbleib des Rucksacks geben können, werden gebeten, sich unter 05121-115 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)