Blaulicht Niedersachsen: Einbruch in Sporthalle + Falsche Handwerker + Aus dem Verkehr gezogen + Sattelauflieger verliert Reifen + Unfall auf Autobahn

Polizeiauto auf der Straße

Landkreis Verden (ddna)

Einbruch in Sporthalle

Thedinghausen. Derzeit Unbekannte öffneten gewaltsam die Tür einer Sporthalle in der Lehmstraße und gelangten somit in das Objekt. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Unbekannten kein Diebesgut. Augenzeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Thedinghausen unter Telefon 04204380 zu melden.

Falsche Handwerker

Achim. Zu einem Betrugsversuch kam es am Montagmittag, gegen 12:20 Uhr, im Drosselweg. Derzeit Unbekannte klingelten bei einer Seniorin und gaben an, den Wasserdruck in der Wohnung überprüfen zu wollen. Die Frau wurde misstrauisch und teilte den Tätern mit, ihren Sohn vorher anzurufen. Die Unbekannten verließen daraufhin umgehend und ohne Diebesgut das Gebäude. Einer der Täter soll männlich und etwa 45 -Jahre alt gewesen sein. Er wird zudem auf 1.80 m geschätzt. Seine Statur ist vermutlich kräftig. Der Unbekannte sei vollständig dunkel gekleidet gewesen. Er habe eine dunkle Fleecejacke mit weißer Beschriftung im Brustbereich und keine Mund – Nasen – Bedeckung getragen. Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Diese nehmen die Beamten unter 042020 entgegen.

Um es den Tätern möglichst schwer zu machen, bitten die Beamten die Hausbewohner sowie deren Nachbarn und Angehörigen erneut dringend um die Einhaltung einiger Tipps:

– Lassen Sie grundsätzlich keine Fremden ins Haus – Tür einfach schließen, auch wenn es unhöflich erscheint!

– Lassen Sie nur jene Handwerker ins Haus, die Sie selbst bestellt haben oder die durch die Hausverwaltung angekündigt wurden.

– Im Zweifel holen Sie Nachbarn hinzu.

– Wichtig: Achten Sie auf Ihre älteren Nachbarn und Angehörigen, sensibilisieren Sie diese für derartige üblen Maschen.

Aus dem Verkehr gezogen

Achim. Auf der Autobahn 1 in Richtung Bremen kontrollierte die Autobahnpolizei Langwedel am Montagabend einen 34-jährigen Fahrer eines Sattelzugs, der in Schlangenlinie fuhr. Im Rahmen eines Alkoholtests stellte sich heraus, dass der Lkw – Fahrer mehr als 1,2 Promille hatte. Des Weiteren war der Sattelauflieger nicht zugelassen. Die Beamten untersagten dem 34-Jährigen daher die Weiterfahrt. Zudem wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. In der Nacht auf Dienstag wurde dann ein 56-jähriger Autofahrer in der Leipziger Straße kontrolliert. Auch hier stellten die Beamten fest, dass der Fahrer betrunken war. Ein Promilletest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Nachdem eine Blutentnahme veranlasst wurde, stellte die Polizei den Führerschein des Mannes sicher.

Sattelauflieger verliert Reifen

Dörverden. Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten kam es am Montagmorgen auf der Bundesstraße 215, als ein 50- jähriger Lkw – Fahrer während der Fahrt einen hinteren Reifen verlor. Dieser geriet auf die Gegenfahrbahn, berührte zwei Pkw und stieß letztlich frontal mit einem weiteren Auto zusammen. Dieses Fahrzeug war durch den Zusammenprall nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden. Der 36-jährige Autofahrer wurde zudem leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 17.000 Euro. Der Lkw – Fahrer fuhr nach dem Unfall in Richtung Dörverden weiter und konnte dort durch die Polizei angehalten werden. Nach eigenen Angaben hatte der Mann von dem Verlust seines Reifens nichts mitbekommen.

Unfall auf Autobahn

Achim. Auf der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Hannover ereignete sich am frühen Montagabend ein Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam ein 21-jähriger Autofahrer links von der Fahrbahn ab und verlor bei den Straßenverhältnissen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei stieß er schließlich mit der Schutzplanke rechts neben der Fahrbahn zusammen. Durch Fahrzeugteile wurde dann noch der PKW einer 23-Jährigen beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)