Blaulicht Niedersachsen: Holzhaus durch Feuer zerstört

Polizeiauto

Lengerich (ddna)

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sind am Montagabend gegen 21 Uhr zu einem Feuer auf dem Campingplatz am Saller See alarmiert worden. Dort war aus noch ungeklärter Ursache ein rund 6×6 Meter großes Holzhaus in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Lengerich und Handrup waren mit acht Fahrzeugen und 61 Einsatzkräften vor Ort. Durch die Flammen wurden mehrere in der Hütte abgestellte Motorräder zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Ersten Schätzungen zur Folge dürfte sich der Schaden auf ca. 25.000 Euro belaufen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emslandfschaft Bentheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)