Blaulicht Niedersachsen: Unfallflucht / Ihlow/Nach Zusammenstoß geflüchtet / Auto brannte

Einsatz mit Fahrzeugen

Altkreis Aurich (ddna)

Verkehrsgeschehen

Ihlow – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Montag am Nachmittag in Ihlow. Die Fahrerin eines VW Up war auf der Westersander Straße in Richtung Ihlowerfehn unterwegs, als ihr im Kurvenbereich auf winterglatter Fahrbahn ein unbekannter Autofahrer entgegenkam. Der Unbekannte fuhr nach ersten Erkenntnissen so weit mittig, dass die VW – Fahrerin nach rechts ausweichen musste und mit einem Baum kollidierte. Verletzt wurde die Frau nicht. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Ihlowpe – Nach Zusammenstoß geflüchtet

Ein Fahrer ist in der Nacht zu Dienstag in Riepe mit einem VW Golf zusammengestoßen. Er beschädigte den am Fahrbahnrand der Dieselstraße abgestellten grauen Wagen am Kotflügel und fuhr davon. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 6:30 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Brandgeschehen

Südbrookmerland – Auto brannte

Vor einem Wohnhaus in der Lilienstraße in Südbrookmerland ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto in Brand geraten. Zum Zeitpunkt der Brandentdeckung, gegen 2:50 Uhr, stand der BMW auf der Auffahrt bereits in Vollbrand. Er rollte rückwärts von der Auffahrt und stieß gegen eine nahegelegene Hecke, die ebenfalls anfing zu brennen. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand löschen. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch nicht eindeutig geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion