Blaulicht Niedersachsen: Unfallflucht in Otterndorf

Polizeiband

Cuxhaven (ddna)

Samtgemeinde Land Hadelnerndorf. Bereits am vergangenen Samstag (13. Februar 2021, zwischen 16 und 17 Uhr, kam es zu einer Unfallflucht in Otterndorf. Ein 55-Jähriger aus der Samtgemeinde Land Hadeln hatte in der Marktstraße seinen Van, ein Nissan E-NV 200 EVALIA in grau, auf dem Parkplatz des Getränkemarkts (Höhe Haus-Nr. 47) geparkt. Bei der Rückkehr zu seinem Pkw stellte der 55 -Jährige einen langen Kratzer auf der Beifahrerseite fest, der sich über die vordere Tür, die Schiebetür und das hintere Seitenteil zog. Ein Verursachere Verursacherin gab sich nicht zu erkennen. Augenscheinlich stammte der Schaden von einem Einkaufswagen, der am Pkw entlanggeschrammt sein könnte. Wahrscheinlich hatte der Verursacher Verursacherin den Schaden bemerkt, da entsprechende Wischspuren am beschädigten Pkw vorhanden waren. Der Sachschaden betrug 2.000 Euro. Augenzeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache Otterndorf (04751-338350) oder der Polizei in Cuxhaven (04721-5730).

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)