Blaulicht BW: 26-Jähriger im psychischem Ausnahmezustand in Fachklinik eingewiesen – Feuerwehreinsatz – Unfälle

Polizeiweste

Rems – Murr – Kreis::

Weissach im Tal: Unfallflucht

In der Straße Unterm Kamin verursachte am Dienstag ein unbekannter Autofahrer einen Unfall und flüchtete. Er stieß dort in der Zeit zwischen 8:45 und 13:40 Uhr gegen einen stehenden Pkw Mercedes Viano und verursachte einen Fremdschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Backnang unter 071910 entgegen.

Murhardt: Scheiben eingeschlagen

An einem Pkw Opel, der in der Fornsbacher Straße geparkt war, wurden in der Nacht zum Dienstag mehrere Scheiben mutwillig eingeschlagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Wer hierzu Hinweise geben kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Murrhardt unter 071923 in Verbindung setzen.

Fellbach: Alkoholisierter Autofahrer flüchtete nach Unfall

Auf einem Kundenparkplatz in der Brühlstraße stieß am Dienstagabend gegen 18:45 Uhr der Fahrer eines Pkw Mazda beim Ausparken gegen einen VW Golf und beschädigte diesen erheblich. Der Unfallverursacher flüchtete ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern. Weil das Unfall beobachtet wurde, konnte im Nachgang der Autofahrer alsbald ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Weil er alkoholisiert war und im einem Test ein Wert von ca. 1,4 Promille festgestellt wurde, hat die Polizei eine Blutuntersuchung veranlasst. Entsprechende Strafverfahren gegen ihn sind eingeleitet.

Fellbach: Unfallflucht

In der Stettiner Straße in Schmiden wurde zwischen Freitagabend und Montagmorgen ein Auto beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer stieß gegen die Fahrzeugfront des Pkw VW und verursachte an diesem einen Sachschaden von ca. 500 Euro. Wer Hinweise auf zu dem geflüchteten Unfallverursacher machen kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Schmiden unter 07119130 in Verbindung setzen.

Weinstadt – Großheppach: Betrunkener randaliert

Am Dienstagnachmittag gegen 16:15 Uhr rückten mehrere Streifen zur Flüchtlingsunterkunft im Heuweg aus, da ein Bewohner dort randalierte und nicht zu beruhigen war. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 26-jähriger Mann die Eingangstüre eingeschlagen und die Küche verwüstet hatte. Da sich der Mann, der mit rund 1,5 Promille erheblich betrunken war, offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er letztlich in eine Spezialklinik verbracht. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Winnenden: Feuerwehreinsatz

Gegen Abend rückte die Freiwillige Feuerwehr Winnenden am Dienstagabend in die Höfener Straße aus, da in einer Wohnung der Rauchwarnmelder ausgelöst hatte. Vor Ort konnte die Feuerwehr schnell Entwarnung geben – auf dem Herd befindliche Aluschalen mit Weihrauchstücken hatten zu kokeln begonnen, was den Rauchmelder ausgelöst hatte. Da sich der Verdacht ergab, dass sich die Bewohnerin in einem psychischen Ausnahmezustand befindet, wurde diese in eine Spezialklinik gebracht. Sie blieb unverletzt, Sachschaden an der Wohnung entstand ebenfalls keiner.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)