Polizei NRW: Brand in Tiefgarage

Einsatz mit Fahrzeugen

Troisdorf (ddna)

In der heutigen Nacht (17. Februar 2021) kam es gegen 2 Uhr zu einem Brand in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Gotenstraße in Troisdorf.

Die alarmierte Feuerwehr musste zunächst das Rolltor der Tiefgarage aufbrechen, um an den Brandort vorzudringen. In der Tiefgarage standen ein Audi PKW und ein Piaggio Motorroller komplett in Flammen. Das Feuer konnte gelöscht werden.

Durch die Hitzeentwicklung hatten sich Teile der Betondecke abgelöst und waren auf einen weiteren auf dem Nebenstellplatz stehenden PKW gefallen.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten während des Brandes vorsorglich ihre Wohnungen verlassen und wurden vor Ort vom Ordnungsamt der Stadt Troisdorf betreut. Insgesamt ist von einem Sachschaden von circa 30.000 Euro auszugehen.

Nach ersten Ermittlungen kann eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandlegung nicht ausgeschlossen werden. Die Tiefgarage wurde als Tatort beschlagnahmt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)