Polizei NRW: Couragierter Augenzeuge springt Tankstellenmitarbeiter zur Hilfe

Polizeiauto

Bielefeld (ddna)

HC/ Bielefeld – Brackwede-

Ein Tankstellenmitarbeiter und ein Zeuge verhinderten in den frühen Morgenstunden des Dienstags, 16. Februar 2021, an der Gütersloher Straße/ Südring einen räuberischen Diebstahl. Sie hielten den Täter, der jetzt in Haft sitzt, bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Mitarbeiter der Tankstelle an der Gütersloher Straße beobachtete gegen 4 Uhr nachts einen Kunden, der im Geschäft mehrere Whisky Dosen in seine Jackentaschen steckte. An der Kasse legte der Mann jedoch lediglich eine Zeitschrift auf den Tresen. Auf den noch zu bezahlenden Inhalt seiner Jackentaschen angesprochen, drehte sich der Dieb um und flüchtete aus dem Tankstellengebäude. Der Tankwart verfolgte ihn und hielt ihn fest.

Ein 37-jähriger Bielefelder sah den Flüchtenden und den Verfolger aus der Tankstelle rennen und registrierte, dass der Dieb seinen Verfolger mit einem Schlag ins Gesicht abschüttelte. Als der Täter weiter lief, stellte sich ihm der 37-Jährige in den Weg. Der Tankwart brachte den Flüchtenden zu Boden und gemeinsam mit dem Zeugen hielt er ihn bis zum Eintreffen der Polizisten fest.

Die Polizeibeamten nahmen den angetrunkenen 30- jährigen Whisky – Räuber vorläufig fest. Sie fanden bei ihm sechs Spirituosen Dosen in den Jackentaschen. Kriminalbeamte führten den polizeibekannten 30-Jährigen dem Haftrichter vor, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion