Blaulicht Niedersachsen: Erneuter Schlag gegen die Drogenszene

Polizeiweste

Sande (ddna)

Gestern (17. Februar 2021) gelang dem Polizeikommissariat Jever in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg, der Fahndungs – und der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/ Friesland sowie der Zollfahndung Wilhelmshaven erneut ein Schlag gegen die Drogenszene. In den frühen Morgenstunden suchten die Einsatzkräfte mit einem gerichtlich angeordneten Beschluss die Wohnung eines polizeibekannten 32-Jährigen in Sande auf. Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung konnten eine erhebliche Menge an Amphetamin, fast 100 Gramm Marihuana, eine geringe Menge Kokain und Ecstasy – Tabletten, ein geringer Bargeldbetrag, betäubungsmitteltypische Konsumutensilien und Kommunikationsgeräte gefunden und sichergestellt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte entlassen. Die Ermittlungen in dieser Sache werden fortgeführt.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)