Blaulicht Niedersachsen: Falsche Wasserwerker in den Gemeinden Geestland und Wurster Nordseeküste

Polizeiauto

Cuxhaven (ddna)

Gemeinden Geestlandster Nordseeküste. In den Letzten Tagen traten in den Gemeinden Geestland und Wurster Nordseeküste häufig Personen in Erscheinung, die sich fälschlicherweise als Wasserwerker ausgaben. Dabei berichteten sie, dass es in der jeweiligen Straße zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei und baten die Hausbewohner, das Wasser laufen zu lassen.

Einer der Fälle ereignete sich heute (18. Februar 2021), gegen Morgen, in Langen im Lehmkuhlsweg. Auch hier nutzte eine Person die beschriebene Legende um in das Haus zu gelangen, trug sie eine Warnweste. Ein zweite Mann mit Mütze befand sich vor dem Haus, dürfte aber nicht in das Einfamilienhaus gelangt sein. Bislang wurde zumindest nicht festgestellt, dass etwas gestohlen wurde.

Es ist damit zu rechnen, dass die Personen auch in den nächsten Tagen versuchen werden sich unter der o.a. Legende Zutritt zu Wohnhäusern zu verschaffen. Bitte beachten Sie unsere bereits häufig genannten Präventionshinweise zu dieser Thematik und vergewissern Sie sich über die Korrektheit der Angaben von nicht bestellten Dienstleistern und Handwerkern, bevor jemand eingelassen wird.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion