Polizei NRW: Fünfjähriger bei Verkehrsunfall ernsthaft verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hamm – Pelkum (ddna)

Ein Fünfjähriger aus Hamm wurde heute auf der Großen Werlstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Das Kind trat gegen Nachmittag in Höhe der Hausnummer 132 vom Gehweg auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Audi eines 46-jährigen aus Hamm. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus transportiert und verblieb dort stationär. Lebensgefahr bestand nicht. Der Sachschaden am Pkw wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)