Polizei NRW: Lichtzeichenanlage durch mutmaßlichen LKW – Fahrer beschädigt – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiauto auf der Straße

Essen (ddna)

45139 E.- Südostviertel: vergangenen Montag Mittag (15. Februar 2021) wurde die Polizei informiert, dass es zuvor an der Kreuzung Franziskanerstraßempestraße zu einer Unfallflucht kam. Aufgrund eines kompletten Ausfalls der Ampeln an der Kreuzung, war bereits ein Fachmann vom Amt für Straßen und Straßenverkehr ausgerückt. Vor Ort stellte der Mitarbeiter eine starke Beschädigung eines Ampelmastes fest, wodurch vermutlich alle Lichtzeichenanlagen ausgefallen waren. Die Beschädigungen stammen von einem Verkehrsunfall. Aufgrund der Höhe der Beschädigungen im Bereich der Fußgängerampel geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Unfallflüchtigen um einen LKW – Fahrer handeln könnte. Möglicherweise ist Augenzeugen der Unfall auf der doch stark frequentierten Kreuzung aufgefallen. Sicherlich wird es bei dem Unfall auch zu lauten Geräuschen gekommen sein. Das Verkehrskommissariat 2 nimmt Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Fahrzeug unter der 0201-0 entgegen.

Quelle: Polizei Essen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)