Polizei NRW: Radfahrer frontal mit Auto zusammengestoßen

Einsatz mit Fahrzeugen

Duisburg (ddna)

Ein Radfahrer ist kurz nach Mitternacht auf der Bliersheimer Straße im Logport mit einem VW zusammengeprallt. Nach ersten Zeugenaussagen soll er auf der falschen Fahrbahnseite im Gegenverkehr unterwegs gewesen sein. Bei der Kollision geriet der 45-jährige Radfahrer, der einen Helm trug, zunächst auf die Motorhaube und stürzte dann auf den Asphalt. Er verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn sofort ins Krankenhaus, in dem er stationär behandelt wird. Zurzeit besteht keine Lebensgefahr. Hinweise auf Alkoholkonsum gab es weder beim schwerverletzten Radfahrer noch beim 22- jährigen VW – Fahrer. Wie der Unfall genau passiert ist, ermitteln jetzt die Beamten vom Verkehrskommissariat 21. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, melden sich bitte unter 0203 2800.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)