Unfall BW: (Vöhrenbach – Hammereisenbach / Schwarzwald – Baar -Kreis) Reh ausgewichen, schweren Unfall verursacht

Polizeiauto

Vöhrenbach (ddna)

Ein Unfall mit einem Schwerverletzten und Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro hat sich am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr auf der Landesstraße 172 zwischen Hammereisenbach und Vöhrenbach ereignet. Ein 28-jähriger VW Passat Fahrer fuhr in Richtung Vöhrenbach und musste einem von rechts über die Straße laufenden Reh ausweichen. Dabei geriet er ins Schleudern, kam nach links von der Straße ab und prallte heftig in die Leitplanken. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem total beschädigten Auto befreien. Ein Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei musste die L 172 für die Bergung des Autos kurzfristig sperren.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion