Blaulicht BW: Stark angetrunkene 49-Jährige greift Polizeibeamte an

Polizeiweste

Ludwigsburg (ddna)

Am Mittwoch beschäftigte eine 49-Jährige gleich zwei Polizeidienststellen. Am Vormittag wurden Beamte des Polizeireviers Sindelfingen durch den Städtischen Vollzugsdienst um Unterstützung gebeten. Am Busbahnhof in Sindelfingen hatten diese eine stark angetrunkenen Frau angetroffen. Aufgrund ihres Zustandes wurde die Frau in Schutzgewahrsam genommen. Im Dienstfahrzeug begann sich die 49-Jährige gegen die Maßnahme zu wehren und versuchte einem Beamten verstärkt ins Gesicht zu schlagen. Auch auf dem Polizeirevier ließ sie sich nicht beruhigen, ging eine Beamtin an und musste kurzzeitig auf dem Boden fixiert werden. Aufgrund dessen muss sie mit einer Strafanzeige wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte rechnen. Zur Abklärung ihres Gesundheitszustandes wurde die Frau schließlich in ein Krankenhaus gebracht und dort aufgenommen. Etwa sechs Stunden später verständigten Beamte der Bundespolizei das Polizeirevier Böblingen. In der Talstraße auf Höhe des Taxistandes in Böblingen hielt sich eine stark betrunkene Frau auf. Es stellte sich heraus, dass es sich erneut um die 49 -Jährige handelte. Ein Alkoholtest ergab über drei Promille. Die Frau konnte schließlich in die Obhut ihres Lebensgefährten übergeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)