Blaulicht BW: Unfall zwischen einem Skoda und einem Einsatzfahrzeug des Zolls fordert rund 13.000 Euro Schaden

Polizeiauto

Konstanz (ddna)

Rund 13.000 Euro Sachschaden an einem Einsatzfahrzeug des Zolls und an einem Skoda Fabia hat ein Verkehrsunfall gefordert, der am Donnerstagvormittag, kurz nach 10 Uhr, an der mit einer Ampelanlage geregelten Kreuzung Riedstraße und Reichenaustraße passiert ist. Zu dieser Zeit war ein Einsatzfahrzeug des Zolls mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn unter Wahrnehmung des Sonder- und Wegerechts auf der Riedstraße unterwegs und fuhr bei „Rot“ in die Kreuzung ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem auf der Reichenaustraße von links aus Richtung Stadtmitte nahendem Skoda Fabia, dessen 48-jährige Fahrerin die Kreuzung bei der für sie auf „Grün“ geschalteten Lichtzeichenanlage passieren wollte. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. An dem Einsatzfahrzeug des Zolls, einem VW Passat, entstand rund 10.000 Euro Sachschaden, an dem Skoda ein solcher in Höhe von rund 3.000 Euro. Abschleppdienste kümmerten sich nach der Unfallaufnahme um die nicht mehr fahrbereiten Autos, während die Polizei den Straßenverkehr an der Unfallstelle vorbei leitete.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)