Polizei NRW: Auto bei Unfall schwer beschädigt – Die Polizei sucht Hinweise auf den möglichen Verursacher

Polizeiauto auf der Straße

Mönchengladbach (ddna)

Am frühen Donnerstagmorgen, 18. Februar 2021, wurde ein an der Burgfreiheit geparktes Auto schwer beschädigt. Alle Zeichen deuten auf eine Unfallflucht hin, die Polizei sucht Zeugen.

Die Fahrerin hatte den grauen Mitsubishi gegen 4:40 Uhr nachts auf dem, in Fahrtrichtung Wilhelm – Niessen – Straße gesehen rechten, Parkstreifen in der Nähe eines Supermarktes abgestellt. Gegen 5:55 Uhr stellte sie fest, dass das Auto an der linken Seite von der Fahrertür an bis zur Front erheblich beschädigt war, das Gehäuse des Außenspiegels lag auf dem Boden.

Die Polizei sucht Augenzeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang und vor allem zu einem möglichen Verursacher machen können. Explizit die Fahrer der Anlieferungen beim Supermarkt sollten sich bei der Polizei melden. Hinweise bitte an 02161-290.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)