Polizei NRW: Autofahrer will Tier ausweichen und prallt gegen Baum

Einsatz mit Fahrzeugen

Recklinghausen (ddna)

Auf der Beisenstraße ist am späten Donnerstagabend ein 54-jähriger Autofahrer aus Gladbeck verunglückt. Der Mann war gegen 23:05 Uhr in Richtung Ellinghorst unterwegs. Nach eigenen Angaben machte er eine Vollbremsung, weil gerade ein Hase die Fahrbahn überquerte und er diesen nicht überfahren wollte. Dabei verlor der Autofahrer allerdings die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 65-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)