Blaulicht BW: Bagger von Tieflader gefallen – aggressiver Mann in Polizeigewahrsam genommen – Sattelzug landete im Autos beschädigt

Einsatz mit Fahrzeugen

Rems – Murr – Kreis::

Backnang: 59-Jähriger nach Angriff in psychiatrische Klinik eingewiesen

Weil ein 59- jähriger Mann am Freitagmorgen gegen 8:20 Uhr ohne Mund – Nasen – Bedeckung am Bahnsteig stand, wurde er von Mitarbeitern der „Deutschen Bahn Sicherheit“ angesprochen. Er lief daraufhin weg, zog beim Bahnhofsgebäude ein Taschenmesser und bedrohte damit die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, die dem Mann gefolgt waren. Die alarmierte Polizei nahm den 59-Jährigen später in Polizeigewahrsam. Das mitgeführte Messer wurde sichergestellt. Der aggressive Mann soll noch am Freitagnachmittag einer psychiatrischen Fachklinik zugeführt werden. Die Ermittlungen zum Vorfall, bei dem wohl niemand verletzt wurde, dauern an.

Waiblingen: Abfahrt B 29 nach Unfall gesperrt

Ein 39-jähriger Fahrer eines Sattelzugs befuhr am Freitag am Vormittag die B 29 und fuhr diese an der Überleitung zur B 14 in Richtung Backnang ab. Nach einem Bremsmanöver habe der Lkw – Fahrer auch infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle verloren und ist nach rechts von der Straße abgekommen. Der Lkw fuhr eine Böschung abwärts und kam auf einem Feld zum Stehen. Es war die örtliche Feuerwehr wegen ausgelaufenen Betriebsstoffen sowie die Straßenmeisterei zur Säuberung der Fahrbahn im Einsatz. Die Fahrbahn ist derzeit noch bis zur Bergung des Fahrzeugs gesperrt (Stand 13:30 Uhr). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Oppenweiler: Bagger von Tieflader gestürzt

Im Zuge von Landschaftspflegearbeiten wurde am Freitagmittag ein Radbagger auf einen Tieflader verladen. Dabei rutschte der 18 Tonnen schwere Bagger seitlich von dem Tieflader und kam auf der Fahrzeugseite zur Liegen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die B 14 war bis zur Bergung des Baggers, der mittels eines Krans aufgerichtet wurde, halbseitig gesperrt. Es kam lediglich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der am Bagger entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 150.000 Euro.

Waiblingen – Beinstein: Fahrzeuge beschädigt – weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

Zwischen Freitag, 12. Februar 2021, und Donnerstag, 18. Februar 2021 wurden mehrere Fahrzeuge, die in der Straße Geißberg geparkt waren, beschädigt. Die Frontscheiben der beschädigten Pkw wiesen jeweils kleine steinschlagartige Schäden auf. Wie es zu den Beschädigungen an den Autos kam, ist noch unklar. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter 07151 950422 beim Polizeirevier Waiblingen zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)