Blaulicht Niedersachsen: Baucontainer beschädigt / Ohne Führerschein unterwegs / Auffahrunfall

Zwei Polizisten

Altkreis Aurich (ddna)

Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Baucontainer beschädigt

Im Wallster Postweg in Aurich haben Unbekannte einen Baucontainer beschädigt. Zwischen Freitag, 12. Februar 2021, und Montag, 15. Februar 2021, rissen die Täter Teile der Holzfassade ab. Sie verursachten einen Schaden im dreistelligen Bereich.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Ohne Führerschein unterwegs

Ein Mercedes – Fahrer war in der Nacht zu Freitag in Aurich ohne Führerschein unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten die Beamtinnen und Beamten den 33-Jährigen um kurz nach 1 Uhr auf der Esenser Straße an. Sie stellten fest, dass er das Fahrzeug führte, ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein. Zudem ergab sich vor Ort der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Eine Blutprobenentnahme wurde ihm entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Ein Strafanzeige wurde eingeleitet.

Aurich – Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag gegen Vormittag in Aurich – Walle. Eine Skoda – Fahrerin und eine Fiat – Fahrerin fuhren nacheinander auf dem Wallster Weg, als die 44-jährige Frau mit dem Skoda nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte. Sie bremste ab, was die nachfolgende 51-jährige Frau mit dem Fiat offenbar übersah. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Die Autos waren nicht mehr fahrfähig. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)