Blaulicht BW: BPOLI-Flugh. STR: Unsachgemäß entsorgte Plastikflaschen lösen Polizei – und Feuerwehreinsatz aus

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ddna)

Beamte der Bundespolizei haben am Donnerstagabend (18. Februar 2021) gegen 19:30 Uhr am Flughafen Stuttgart im Bereich der Check – In Schalter im Terminal 3 zwei Plastikflaschen mit einer pulverförmigen Substanz aufgefunden. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen sind weitere sechs Plastikflaschen mit unbekannter Substanz in einem nahegelegenen Mülleimer und eine nicht einsehbare Tasche in den Schließfachanlagen am Flughafen festgestellt wurden.

Da die Gegenstände keiner Person zugeordnet werden konnten und nicht klar war, um was es sich bei der pulverförmigen Substanz handelte, wurde das gesamte Flughafengebäude sowie der S-Bahnbereich durch die Einsatzkräfte abgesperrt. Angeforderte Spezialkräfte der Bundespolizei sowie die Feuerwehr Ostfildern überprüften die Gegenstände. Hierbei handelte es sich um Mehl, Zucker und Backpulver. Im Nachgang konnte ein 61-jähriger deutscher Staatsangehöriger ermittelt werden, welcher nach jetzigem Ermittlungsstand die Gegenstände aufgrund von Übergepäck unsachgemäß entsorgt hatte. Durch die polizeilichen Maßnahmen kam es von etwa 21:30 Uhr bis 22:40 Uhr zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Der Flugverkehr wurde durch die Einsatzmaßnahmen nicht beeinträchtigt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion