Polizei NRW: Einbruch in Lotto – Geschäft in Erle

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gelsenkirchen (ddna)

In den frühen Morgenstunden des Freitags, 19. Februar 2021, haben Polizeibeamte einen mutmaßlichen Einbrecher in Erle gestellt. Gegen 2:10 Uhr alarmierten Anwohner die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, wie zwei Unbekannte die Scheibe eines Lotto – Geschäftes auf der Cranger Straße eingeschlagen hatten. Aufgrund der Täterbeschreibung konnten die Beamten bei der umgehend eingeleiteten Fahndung einen Mann in Tatortnähe ausfindig machen, auf den die Beschreibung zutraf. Die Personalien des 52-jährigen Gelsenkircheners wurden festgestellt und das mutmaßliche Tatwerkzeug sichergestellt. Der zweite Tatverdächtige ist flüchtig. Er ist von schlanker Statur, hatte dunkle Haare, die zum Zopf gebunden waren, außerdem trug er eine dunkle Fleece – Jacke und eine dunkle Wollmütze. Sachdienliche Hinweise zum Flüchtigen bitte unter 0209 365 8112 an das Kommissariat 21 oder unter 0209 365 8240 an die Kriminalwache.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)