Blaulicht BW: Enkeltrickbetrug – Mehrere Zehntausend Euro erbeutet

Polizeiauto auf der Straße

Stuttgart – Bad Cannstatt (ddna)

Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag (18. Februar 2021) mit dem sogenannten Enkeltrick eine 78 Jahre alte Frau um mehrere Zehntausend Euro betrogen. Die 78-Jährige erhielt gegen 14 Uhr einen Anruf einer Frau, die sich als ihre Enkelin ausgab. Unter dem Vorwand in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt zu sein und dringend Geld zu benötigen, forderte die Unbekannte am Telefon Geld von der Seniorin. Eine Komplizin holte schließlich mehrere Zehntausend Euro Bargeld an der Haustüre der 78 -Jährigen ab. Bei einem erneuten Anruf der vermeintlichen Enkelin, forderte diese erneut Bargeld, sodass die Komplizin erneut an der Türe der Seniorin Bargeld abholte. Als die Täterin ein drittes Mal anrief, nahm der mittlerweile eingetroffene Sohn der 78-Jährigen das Gespräch an sich. Er erkannte den Betrug und alarmierte umgehend die Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)