Blaulicht BW: Staatsanwaltschaft Heilbronn und Polizeipräsidium PKW – Diebstahl – 21-Jähriger in Untersuchungshaft

Einsatz mit Fahrzeugen

Ludwigsburg (ddna)

Wegen des Diebstahls eines Personenkraftwagens sitzt ein 21- jähriger Tatverdächtiger seit Freitagmittag in Untersuchungshaft. Der Mann wird verdächtigt, am Donnerstag zwischen 9:45 und 10 Uhr vom Gelände eines Autohauses in der Planckstraße in Vaihingen an der Enz einen BMW gestohlen zu haben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Gebrauchtwagen, der mit weiteren Fahrzeugen am Donnerstagvormittag angeliefert wurde. Der PKW im Wert von rund 30.000 Euro stand im Innenhof des Autohauses, die Fahrzeugschlüssel befanden sich im Fahrzeuginnenraum. Vermutlich beobachtete der Tatverdächtige die Abladearbeiten und stahl den BMW in einem günstigen Moment. Das Fehlen des Fahrzeugs fiel auf, als dieses registriert werden sollte. Eine durch das Autohaus veranlasste Ortung des BMW ergab, dass sich das Fahrzeug in der Folge in Stuttgart befand. Im Zuge weiterer polizeilicher Fahndungs – und Observierungsmaßnahmen, die durch das Polizeipräsidium Stuttgart unterstützt wurden, konnte der 21 -Jährige gegen 12:40 Uhr vorläufig festgenommen werden, als er in der Daimlerstraße in Stuttgart in den BMW einsteigen wollte. Der junge Mann, der aus Litauen stammt und derzeit keinen festen Wohnsitz zu haben scheint, wurde zum Polizeirevier Vaihingen an der Enz gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde er am Freitagmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen den 21-Jährigen, setzte diesen in Vollzug und wies ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion