Blaulicht BW: Versuchter Enkeltrick

Einsatz mit Fahrzeugen

Wolfach (ddna)

Der Anruf einer Betrügerin auf dem Telefon eines Seniors in Wolfach lief am Donnerstagmittag ins Leere. Die Anruferin hatte sich als Enkelin ausgegeben und mit einer erfundenen Geschichte über einen vermeintlichen Verkehrsunfall den Telefonhörer an eine angebliche Polizeibeamtin weitergegeben. Als es zeitgleich an der Tür klingelte, wollte die Betrügerin wissen, wen der Mann erwarten würde. Wahrheitsgemäß beantwortete er die Frage mit „meine Tochter und meine Enkelin“. Die nun überführte „falsche“ Enkelin, beendete daraufhin das Gespräch. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei weist darauf hin:

– Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen

– Legen Sie den Hörer auf, wenn Ihnen etwas merkwürdig erscheint

– Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse

– Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte

– Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder anderen Vertrauten über den Anruf

– Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an.

– Nutzen Sie nicht die Rückruffunktion

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion