Blaulicht BW: 81, Gemarkung Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten

Polizeiweste

Ludwigsburg (ddna)

Auf dem mittleren Fahrstreifen der A 81 war ein 62 Jahre alter Fahrer eines Citroen C6 am Freitagnachmittag in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Gegen 16:10 Uhr musste er sein Fahrzeug zwischen dem Engelbergtunnel und der Ausfahrt Stuttgart – Feuerbach aufgrund des Verkehrs abbremsen, weshalb ein nachfolgender 32 Jahre alter Opel – Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste. Eine hinter dem Opel fahrende Lenkerin eines Opel Corsa erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 32-Jährigen auf, welches dadurch auf den Citroen geschoben wurde. Der dem Opel Corsa folgende 39 Jahre alter Fahrer eines Opel Astra konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr letztlich auf den Corsa auf. Durch diesen Aufprall zogen sich die 30 Jahre alte Fahrerin des Opel Corsa und ihre ebenfalls 30 Jahre alte Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie deren Bergung war der mittlere Fahrstreifen in Richtung Heilbronn gesperrt. Der Verkehr staute sich deshalb auf bis zu fünf Kilometer zurück. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 13.500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion