Blaulicht BW: „Falschfahrerin“ auf der BAB A 81 / Augenzeugen bzw. Geschädigte gesucht

Polizeiband

(Autobahn A81, zwischen AD Bad Dürrheim und AS Engen) 19. Februar 2021 (ddna)

Am Freitagabend gegen 20:45 Uhr meldeten Zeugen einen Pkw Opel Combo mit tschechischer Zulassung, welcher die Autobahn A 81 von Bad Dürrheim kommend in südlicher Richtung auf der falschen Fahrspur befuhr. An der AS Geisingen wendete das Fahrzeug und fuhr dann auf der „richtigen“ Fahrspur weiter in Richtung der AS Engen. Hierbei bewegte sich das Fahrzeug in „Schlangenlinien“ bzw. stark verminderter Geschwindigkeit fort. An der AS Engen konnte das Fahrzeug durch eine Polizeistreife gestoppt werden. Da die Fahrerin sich weigerte, das verschlossene Fahrzeug zu öffnen, musste eine Seitenscheibe eingeschlagen werden. Die 60-jährige Fahrerin zeigte in der Folge ein apathisches Verhalten, was einen Promilletest zur Folge hatte. Dieser blieb ergebnislos. Im Fahrzeug konnten jedoch Beruhigungsmittel gefunden werden, welche das Verhalten der Frau erklären würden. Am Fahrzeug fanden sich erhebliche Unfallspuren, deren Herkunft ungeklärt sind. Zeugen bzw. Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen, Tel.: 0773300, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)