Blaulicht BW: Mann flüchtet vor Kontrolle/wie sich herausstellt völlig grundlos

Zwei Polizisten

Kehl (ddna)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, wollten Beamte der Bundespolizei vergangene Nacht im Stadtgebiet Kehl einen Mann kontrollieren, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Auf die Weisung anzuhalten, flüchtete der 23-Jährige, konnte aber gestellt werden. Hierbei gab er an, keinen triftigen Grund zu haben um sich nach 20 Uhr im Freien aufhalten zu dürfen. Die Beamten belehrten den Mann, dass die nächtliche Ausgangssperre nicht mehr besteht und der Fluchtversuch völlig grundlos war. Da er die Weisungen der Polizeibeamten missachtete, muss er nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)