Blaulicht BW: Scheunenbrand mit hohem Sachschaden

Einsatz mit Fahrzeugen

Königsbach – Stein (ddna)

Einen Gesamtschaden von rund 300.000 Euro verursachte am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr der Brand einer Scheune in der Bleichstraße. Die an ein Mehrfamilienhaus angrenzende Scheune wurde als Werkstatt genutzt – in ihr befanden sich 20 Oldtimer – Motorräder, an denen durch die Flammen ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro entstand. Das Mehrfamilienhaus selbst wurde durch die Rauchwirkung unbewohnbar. Die unverletzten Bewohner kamen bei Verwandten und Bekannten unter. Die Kriminalpolizei Pforzheim hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen – Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung gab es nicht.

Jürgen Fabian

Führungs – u. Lagezentrum

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)