Blaulicht BW: Brände, Unfallfluchten, Alkoholfahrt

Polizeiauto

Aalen (ddna)

Schwäbisch Gmünd: Mehrere Brände an der PH gelegt Insgesamt 10 Brandstellen stellte eine Polizeistreife nach dem Hinweis eines Augenzeugen rund um das Gelände der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd fest. Am Samstagmorgen gegen 10:15 Uhr bemerkte der Augenzeuge zwei kleinere Brandstellen an der Vorder – und Rückseite der Sporthalle. Mit beherztem Griff zur Wasserflasche konnte er diese nahezu vollständig löschen. Die Beamten stellten weitere Brandstellen im Bereich des Hörsaalgebäudes, sowie an der Trennmauer zwischen Sporthalle und Hörsaal fest. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Brandlegern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden (Tel. 07171-0).

Aalen: Beim Einparken Auto beschädigt und abgehauen Die Polizei in Aalen sucht dringend Zeugen einer Unfallflucht die sich bereits am Freitagabend, in der Zeit zwischen 21:45 und 22:15 Uhr in der Kanalstraße in Aalen ereignete. Der Lenker eines silbernen Skoda SUV wollte dort in eine Parkbucht einparken. Hierbei beschädigte er einen, bereits dort parkenden, schwarzen BMW. Anschließend entfernte sich der Skoda-Fahrer ohne sich um den angerichteten Fremdschaden in Höhe von 2.000 Euro zu kümmern. Zeugen, welche nähere Angaben zu dem SUV machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Aalen (07361-0) zu melden.

Bopfingen: Zu tief ins Glas geguckt und Auto gefahren Am Samstagabend gegen 17:30 Uhr, meldete ein Zeuge, dass er soeben einen Mann an der Tankstelle beim Gewerbehof in Bopfingen beobachtet habe, welcher dort seinen Pkw betankte. Da dieser stark schwankte und alkoholisiert wirkte, versuchte der Zeuge ihn von der Weiterfahrt abzuhalten. Dies gelang ihm jedoch nicht und der Mann machte sich mit dem Auto davon. An einem Parkplatz bei Oberriffingen konnte er durch eine Polizeistreife bei seinem Auto angetroffen und kontrolliert werden. Offenbar hatte der Zeuge mit seiner Vermutung Recht behalten, denn ein vor Ort durchgeführter Promilletest bestätigte dessen Vermutung. Nun muss der 48-jährige Mercedes – Fahrer mit einer Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen und seinen Führerschein abgeben.

Ellwangen: Geparkten Pkw beschädigt und davongefahren Am Freitag in der Zeit zwischen Mitternacht und 16 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen ordnungsgemäß in einer Hofeinfahrt im Hohenfurter Weg geparkten Pkw Mercedes. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro zu kümmern, fuhr er einfach davon. Augenzeugen, welche hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ellwangen (Tel. 07961-0) zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)