Polizei NRW: Gräber auf Friedhof in Berghofen verwüstet – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiauto

Dortmund (ddna)

Unbekannte haben am Freitag (19. Februar 2021) auf einem Friedhof in Dortmund – Berghofen mehrere Gräber verwüstet.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine Zeugin den Friedhof gegen Abend an der nördlichen Seite in Richtung Kleiberweg verlassen. Dort sah sie, dass mehrere Gräber beschädigt waren und alarmierte die Polizei. Zudem hörte sie in der Nähe Geräusche, konnte jedoch niemanden sehen. Die Polizisten stellten im nördlichen Bereich des Friedhofs rund 60 beschädigte Gräber fest. Bei diesen haben die Täter offenbar Pflanzen ausgerissen sowie Kerzen und weiteren Grabschmuck teilweise abgebrochen. Anschließend warfen sie die Gegenstände auf die angrenzenden Wege.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Hinweis an Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung richten sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)