Blaulicht Niedersachsen: PKW-Aufbruch am Nordfriedhof – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiband

Wolfsburg (ddna)

38448 Wolfsburg, Werderstraße, Parkplatz des Nordfriedhofs 20. Februar 2021, 13:45 Uhr – 14:35 Uhr

Die Polizei Wolfsburg sucht Augenzeugen zu einem Wagen Aufbruch, der sich an Samstag, in der Zeit von 13:45 bis 14:35 Uhr, auf dem Parkplatz des Nordfriedhofs in der Werderstraße ereignet hat.

Die Geschädigte, eine 36 Jahre alte Frau aus Wolfsburg, hatte ihren Wagen, einen VW Sharan, für die Zeit des Besuchs des Friedhofs auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie zu dem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Volkswagen von einem unbekannten Täter auf bisher unbekannte Art und Weise geöffnet worden und dann ihre Damenhandtasche mit Geldbörse, etwas Bargeld und diversen Ausweisen aus dem Inneren entwendet worden war.

Der Sachverhalt wurde von einer Streifenwagenbesatzung vor Ort aufgenommen. Eine Absuche der Umgebung nach dem Diebesgut verlief ohne Erfolg.

Im Laufe des Samstagnachmittags meldete sich eine Zeugin bei der Polizei in Wolfsburg und teilte mit, dass sie eine Handtasche mit diversem Inhalt auf einem Feldweg, unmittelbar an der Landesstraße 290 zwischen den Ortsteilen Hehlingen und Almke gefunden habe.

Ein Abgleich der Daten ergab, dass es sich um die Tasche des Diebstahls am Nordfriedhof handelte.

Die Gegenstände wurden der 36-Jährigen von der Finderin noch am Abend wieder ausgehändigt. Bis auf das Bargeld waren alle Gegenstände glücklicherweise noch vorhanden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Wolfsburg, dass sich Augenzeugen, die am Samstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Nordfriedhofs oder auf der o. g. Strecke der L 290 gesehen haben, sich mit der Dienststelle in der Heßlinger Straße unter 05361-4646215 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)